Karriereberatung mit System

Durch Exzellenz und mit Begleitung zum neuen Job,
individuell, nachvollziehbar, detailliert, marktorientiert, profitabel

Wie kommen wir ins Gespräch?

Wir treffen uns, gerne auch fernmündlich, zu einem ersten Gespräch und besprechen Ihre Zielvorstellungen und reden über Ihre bisherige Karriere. Alle Fragen zur Vorgehensweise können ausführlich und in Ruhe besprochen werden. Dieser Anfang ist für Sie kostenlos. Erst danach entscheiden Sie, ob wir zusammenarbeiten wollen

Wir starten

Wir konzentrieren uns auf das, was gut gelaufen ist. Ihre bisherigen Beiträge zum Erfolg. Eine Dekonstruktion mit anschließendem Neuaufbau erfolgt nicht

Unterlagen

In Gesprächen erstellen wir gemeinsam neue Unterlagen. Ein vorhandener Lebenslauf kann hilfreich sein, ist aber nicht Voraussetzung

Action!

Die für Sie beste Zielgruppe wird direkt angesprochen. So wird der offene und auch der verdeckte Stellenmarkt bestmöglich genutzt

Finale

Im Gesprächs- und Verhandlungsprozess mit potenziellen Arbeitgebern stehe ich Ihnen zur Seite, wenn Sie es wünschen

Was frühere Klienten sagen

  • „Hier habe ich in der existenziell kritischen Situation der unverschuldeten Kündigung die formale und menschliche Unterstützung gefunden, die ich brauchte, um mich mental gestärkt und frisch organisiert der Stellensuche zu widmen.“

    Controller, 43
  • „Zuerst war ich sehr skeptisch. Werbung in eigener Sache lag mir bisher nie; und jetzt mögliche Vorgesetzte direkt anschreiben? Doch, oh Wunder, mehr als 50 % Rückmeldungen, nur freundliche Briefe bis zum DAX-Vorstand, klar, Absagen zumeist, aber auch einige Interessierte. In den Gesprächen dann die Bestätigung: ‚Ihre Unterlagen haben uns überzeugt, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!‘ „

    Vertriebsmanager, 49
  • „Durch die Zusammenarbeit war ich in der Lage, vollständig neue und differenzierte Perspektiven meiner Kompetenzen und Leistungen zu bekommen. Die Zusammenhänge und Strukturen erkennende und bildende Begleitung von Herrn Meyer machte das erst möglich. Mein Alter war dann bei den Gesprächen mit potenziellen Arbeitgebern kaum ein Thema mehr.“

    Vertriebsleiter, 54
  • „Mein nicht wirklich stromlinienförmiger Lebenslauf wurde komplett neu erstellt, mit dem Blick auf das Wesentliche diskutiert und strukturiert aufgebaut. So konnte ich erstmals darstellen, was ich bisher geleistet habe. Und das war eine ganze Menge, wie mir meine Gesprächspartner bestätigten. Sie waren begeistert!“

    Marketier, 48
  • „Herr Meyer stand mir zur Seite, als mein langjähriger Arbeitgeber sich von mir trennte und mir ein Outplacement finanzierte. Als Nicht-Muttersprachler hätte ich vermutlich ohne Herrn Meyer kaum eine solche Anzahl Gespräche führen und eventuell auch keine adäquate Position gefunden. Ich habe mich gut betreut gefühlt.“

    IT-Manager, 45
  • „Nach einer weniger erfolgreichen Position und bereits erneut erfolgter Trennung konnte ich mit Herrn Meyer als Sparringspartner neue Perspektiven entwickeln und sie im Stellenmarkt erproben. Der Weg war schwierig, aber stets interessant und am Ende erfolgreich.“

    Geschäftsführer, 52
  • „Mit Herrn Meyer konnte ich einen Wechsel von Branche und Beruf realisieren. Dies geschah auf Basis hervorragender Unterlagen, mit denen ich potenzielle Arbeitgeber bewegen konnte, den Argumenten zu meinem intendierten Wechsel überhaupt zuzuhören.“

    Produktmanager, 34
  • „Es war wirklich ein interessanter Gesprächsprozess, mit Herrn Meyer gemeinsam neue Unterlagen zu erarbeiten. Mit einem solchen erfahrenen Fachmann meine Karriere zu diskutieren hat mir zahlreiche Erkenntnisse ermöglich, die ich alleine nie gehabt hätte. Damit hätte ich zuvor niemals gerechnet.“

    Geschäftsführer, 48
  • „Das beste Moment war der, als die ersten Beiträge fertig waren. In dem Augenblick habe ich das Besondere an der Vorgehensweise so richtig gefühlt und erfahren. Ab da konnte ich meine Karriere aus einem neuen Blickwinkel entdecken, ich war mir sicher, dass ich den richtigen Weg ging und konnte mit große Freude weiter an den Unterlagen arbeiten.“

    Sales Manager, 43